Benötige ich eine Dachsanierung?

Wer Altbaubesitzer ist, muss immer wieder an Ausbesserungen denken! Hat man ein altes Haus, roof-992846_640dann kommt früher oder später die Frage der Dachsanierung. Benötigen Sie eine Dachsanierung? Diese Frage zur Dachsanierung werden wir Ihnen nun beantworten.

Wann muss die Dachsanierung durchgeführt werden?

Sollte die Sanierung benötigt werden, macht sich diese bei den Hausbauern bemerkbar. Zusätzlich zu den offensichtlichen Warnsignalen, können noch Schäden vorhanden sein die nur ein Fachmann erkennt. Erkennbare Mängel am Dach sind erkennbar durch gesprungene Dachelemente. Ein neuer Anhaltspunkt könnten undichte Flecken unter der Konstruktion sein. Auch der Schimmelpilzbefall, beispielsweise auf dem Dachboden weist auf ein undichtes Dach hin.

Sollte Sie auf dem Dachboden auf den Aufbau des Daches sehen können, können Sie dort erkennen ob es einen Befall mit Schimmel gibt. Sollten Sie keine freie Sicht haben, sollten Sie einen Dachdecker rufen. Des weiteren spielt das Alter des Daches eine Rolle. Ein 15 Jahre altes Dach kann durchaus Schwachstellen haben,welche dann eine Dachsanierung auf den Plan rufen. Das genaue Dachalter und die Haltbarkeit die damit in Verbindung steht, kann sich je nach Baukonstruktion ändern

Sollten Sie ein altes Ziegeldach besitzten, welches mit einer starken Konstruktion versehen ist kann bei richtig verwendeten Materialien gute 50 Jahre halten.

Warten Sie nicht so lange

Grundsätzlich kann eine unverhofte Dachsanierung umgangen werden. Jedoch nur, wenn die Überprüfungen in richtigen Abständen erledigt werden. Es ist also wichtig das Dach und seine Konstruktion einmal im Jahr zu prüfen. Das Herauszögern der Dachsanierung sollte nicht in den Blickwinkel fallen, schnell bilden sich Schäden, die nicht mehr reparabel sind.

Kommt Feuchtigkeit ins Hausinnere, besteht die Schimmelgefahr.Bei Schimmelbefall besteht für Bewohner und Konstruktion eine Gefahr. Zögern Sie deswegen nicht lange und starten Sie die Sanierung rechtzeitig. Sollten Schäden vorhanden sein, die optimal repareiert werden, können Sie eine Dachsanierung verschieben, aber nicht beseitigen.

Dachsanierung kann Heizkosten sparen

Haben Sie ein älteres Haus gekauft, dann ist eine Dachsanierung oftmals zu empfehlen. Altbauten Alte Wohnhäuser besitzen häufig keine Dachdämmung, was was die Heizkösten in die Höhe treibt. Fachmänner raten zu einer Sanierung. Um zu wissen mit welchen Baukosten Sie rechnen müssen sollten Sie sich an eine Dachdeckerfirma wenden.

Der Fachmann kann Ihnen zusätzlich sagen, ob die Dachsanierung von Altbauten, durch Asbest zu empfehlen ist oder ob das Dach noch weiterhin genutzt werden kann